admin

/Jakob Linnemann

About Jakob Linnemann

Jakob Linnemann ist seit 1989 selbständig tätig als Unternehmensberater und selbständiger Buchhalter, anfangs in Rechtsform eines Einzelunternehmers, seit 2006 in Rechtsform einer GmbH. Er ist geschäftsführender Gesellschafter bei der LiFoS GmbH.

6 Controlling-Schritte zur Umsetzung von notwendigen Maßnahmen

Zu jedem unternehmerischen Alltag gehören Maßnahmen, die erdacht, geplant und durchgeführt werden müssen. Die Anlässe für solche Maßnahmen sind fast immer gleich und  ergeben sich meist aus Erkenntnissen, die Sie im Rahmen Ihres Controllings – z. B. einer Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) – gewonnen haben: Sie haben zu geringe Umsätze und/oder zu hohe Kosten.

Controllingergebnisse
Gründe für zu […]

By |Mai 27th, 2018|Controlling|0 Comments

Sorgfältige Planung bringt Sie und Ihr Unternehmen langfristig vorwärts

Sorgfältige Planung bringt Sie langfristig vorwärts. Hektik und Stress – ohne zu wissen, wo es lang geht – werfen Sie immer wieder zurück.

Die Aussage von Chrisitan Friedrich Hebbel trifft den Nagel auf den Kopf: “Das nächste Ziel mit Lust und Freude und aller Kraft zu verfolgen, ist der einzige Weg, das fernste zu erreichen.”

By |Mai 19th, 2018|Organisation|0 Comments

Management und Strategie: Die TEMP-Methode als Steuerungsansatz

Es gibt 10 Unternehmensbereiche, die für Rating sehr wichtig sind. Eines davon ist Management und Strategie. In diesem Bereich wird Methode als Steuerungsansatz vorgestellt, nämlich die TEMP-Methode.

Nach der TEMP-Methode stellt jeder der vier Bausteine

Teamchef (T),
Erwartungen des Kunden (E),
Mitarbeiter (M) und
Prozesse (P)

einen zentralen Erfolgsfaktor für eine ganzheitliche Unternehmensentwicklung dar. Sie dient als […]

By |Mai 6th, 2018|Strategie|0 Comments

Wie Sie sich gut auf Ihr Bankgespräch vorbereiten können!

Zuerst auf Bankgespräch vorbereiten, dann in die Bankverhandlung gehen

Die Bewertung Ihres Unternehmens hat direkten Einfluss auf die Kapitalkosten Ihrer kreditgebenden Bank.

Basel I, II und III
Bisher (Basel I) mussten die Banken für 8% Ihrer Forderungen (verliehene Kredite) Eigenkapital vorhalten.

Jetzt (Basel II) ist die Menge an Eigenkapital, die Banken für verliehene Kredite vorhalten müssen, direkt vom Rating […]

By |April 29th, 2018|Rating im Unternehmen|0 Comments

Potenzialanalyse – Sie streben Höchstleistung an und benötigen eine Lösung

Mit einer Potenzialanalyse können Sie als Unternehmer und Gründer eine passgenaue Lösung erhalten für den Weg zu wahren Höchstleistungen

Ihre Herausforderung
Heute sind Sie Unternehmer und morgen wollen Sie Bestleister sein, richtig? Wenn „JA“, dann hilft Ihnen eine Potenzialanalyse. Wollen Sie die folgenden Herausforderungen annehmen?

Sie wollen als Gründer unternehmerisch durchstarten?
Sie wollen Ihr Unternehmen besser platzieren?
[…]

By |April 2nd, 2018|Controlling|0 Comments

Wie Sie die Gewinne aus Kryptowährungen versteuern

Bitcoin, Etherum und demnächst Petro. Die digitalen Währungen oder auch Kryptowährungen sind mittlerweile gesellschaftsfähig geworden. Die mit Hilfe kryptografischer Techniken generierten Währungen sind vielerorts bereits ein beliebtes Zahlungsmittel. Wie sieht es hierbei aber mit den Steuern aus?

Gesetzlich eine Rechnungseinheit
Der Gesetzgeber hat sich bereits mit Bitcoins und Co. beschäftigt. Laut der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht […]

By |März 24th, 2018|Wirtschaft|0 Comments

Vier Fehler, die einem als selbstständiger Texter unterlaufen können

Du bist ein Wortjongleur und beim Schreiben von Texten küsst dich die Muse? „Dann ist es ja ein Leichtes, hiermit auch Geld zu verdienen!“ Das ist zwar schön gedacht, aber auf dem Weg zum selbstständigen Texter gibt es viele Fallen und Tücken, die einem das doch eigentlich so geliebte Schreiben zur Qual werden lassen können. […]

By |Januar 28th, 2018|Wirtschaft|0 Comments

Warum ein Unternehmen eine Kreditorenbuchhaltung braucht

Der Geldverkehr ist der wichtigste Teil des Geschäftsalltags in einem Unternehmen. Die anfallenden Kosten werden mit den jeweiligen Forderungen beglichen. Die Liquidität des Unternehmens ist das wichtigste Gut, da nur mit einer ausreichenden Liquidität der Erhalt eines Unternehmens sichergestellt werden kann. Die Kreditorenbuchhaltung ist von enormer Wichtigkeit, damit diese Liquidität gewährleistet werden kann.

Was ist Kreditorenbuchhaltung?
Das […]

By |Januar 21st, 2018|Buchhaltung|0 Comments

Neues Büro, neue Kosten – worauf Unternehmer bei der Renovierung achten sollten

In fast jedem Unternehmen kommt irgendwann der Tag, an dem die Räumlichkeiten nicht mehr ausreichen, um entspannt und erfolgreich zu arbeiten. Das kann verschiedene Gründe haben. Die Lagerkapazitäten reichen nicht mehr aus, es werden zusätzliche Arbeitsplätze benötigt oder das bereits angemietete Büro ist renovierungs- bzw. modernisierungsbedürftig. Eine Renovierung steht also ins Haus.

Eigen- oder Fremdkapital?
Egal ob […]

By |Januar 14th, 2018|Finanzierungen|1 Comment

Gibt es das papierlose Büro?

In den meisten Büros sind wir durchgehend umgeben von Papier. Papierloses Büro ist noch in weiter Ferne. Schnelle Notizen während eines Telefonats werden eifrig auf einen Zettel geschrieben, die Quittung wird sorgsam auf ein Blatt geklebt und die wichtige E-Mail ausgedruckt. Das kann nicht nur zu organisatorischem Chaos führen, sondern ist auch schlecht fürs Klima.

Deutschland […]

By |Januar 7th, 2018|Archiv|0 Comments

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Wie jedes Jahr und in jeder Firma kommt Weihnachten mal wieder „ganz plötzlich“. Claudia war diesmal wieder mit der Gestaltung und Planung der Weihnachtsfeier beauftragt. Ihre Grundidee war, dass jede Abteilung sich etwas Besonderes für die Weihnachtsfeier überlegen sollte. Doch das führte zunächst zu einem anderen Ergebnis, als Claudia sich es gewünscht hatte.

Es war der […]

By |Dezember 23rd, 2017|Allgemein|0 Comments

Das müssen Sie ab Januar 2018 bei Ihrem Kassenbuch beachten

Es hat lange gedauert, aber die Übergangszeit für die Kassenbücher ist vorbei. Die GoBD-Richtlinien sind mittlerweile fast überall durchgesetzt und auch bei der Durchführung führt nun kein Weg mehr an den neuen Regeln vorbei.

 

Ist eine Kassenbuchführung für Freelancer und Kleinunternehmer nötig?
Wer als Kleinunternehmer oder Freiberufler unterwegs ist, muss sich mit verhältnismäßig wenig Bürokratie beschäftigen. So […]

By |Dezember 16th, 2017|Buchhaltung|0 Comments

Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen sind unpfändbar

Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen sind Erschwerniszulagen im Sinne von § 850a Nr. 3 ZPO und damit im Rahmen des Üblichen unpfändbar. Zulagen für Schicht-, Samstags- oder sogenannte Vorfestarbeit sind dagegen der Pfändung nicht entzogen.

Für die Klärung der Frage, in welchem Umfang und welcher Höhe Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit als ,,üblich“ und damit unpfändbar […]

By |Dezember 9th, 2017|Lohn & Gehalt|0 Comments

Studenten und Steuern – Kann BAföG eigentlich abgesetzt werden?

Gerade noch in der Mensa, dann noch schnell zum Prof und schon wieder bei irgendjemandem zu Hause am Schreibtisch in irgendeiner Lerngruppe. Das Studentenleben ist mitunter hektisch und manchmal auch sehr kompliziert. Woran kaum einer der Studenten denkt, ist die eigene Steuererklärung. Dabei ist sie oft einfacher als die nächste Seminararbeit.

Muss ich das BAföG versteuern?
Im […]

By |Dezember 3rd, 2017|Steuern|0 Comments

YouTube – wie läuft das eigentlich mit den Steuern?

Gronkh, DagiBee, LeFloid – diese Namen sind heutzutage fast jedem Jugendlichen ein Begriff. Sie haben es geschafft, ihre Hobbys über YouTube zum Beruf zu machen. Vielen sind sie hierbei ein Vorbild.

Mit YouTube-Videos Geld verdienen
Durch die immer weiter voranschreitende Digitalisierung des Alltags wird es Heranwachsenden schmackhaft gemacht, ihren YouTube-Helden nachzueifern. Das zu tun, was man liebt, […]

By |November 26th, 2017|Steuern|0 Comments