Wozu dient eine Finanzanalyse Ihres Unternehmens?

Die Finanzanalyse …

  • dient der Vorbereitung auf Bankgespräche
  • zeigt Missstände auf
  • gibt Ihnen Anregungen für Verbesserungen
  • ist eine Verdichtung der Unternehmensdaten auf Kennzahlenbasis.

Die regelmäßige Überwachung der finanziellen Lage Ihres Unternehmens ist wie ein regelmäßiger „Gesundheit-Check“. Dieser Gesundheits-Check beinhaltet folgende Punkte:

  • Vermögenslage:Sie wird analysiert und in ihrer zeitlichen Entwicklung beobachtet.
  • Finanzlage:Sie spielt bei der Kreditvergabe aus Sicht der  Banken eine Schlüsselrolle
  • Ertragslage:Sie kann durch kontinuierliche Maßnahmen entscheidend verbessert werden.

Auch große Unternehmen überprüfen im internen Controlling unterjährig ihre Geschäftsentwicklungen. Die Banken und Sparkassen prüfen hauptsächlich die folgenden vier wesentlichen Kennzahlen für die unterjährige monatliche Finanzanalyse:

  1. Thesaurierungsquote
  2. Verschuldungsgrad
  3. Schuldentilgungsdauer
  4. Ertragslage

Welche Auswirkungen haben die Kennzahlen für mein Unternehmen?

Die Kennzahlen sind ein Indikator

  • Liquidität (d.h. die Fähigkeit Schulden zu tilgen und Rechnungen zu bezahlen) und
  • Ertragskraft (d.h. wie profitabel das Unternehmen arbeitet; wie viel Geld verdient wird).

Banken analysieren die Kennzahlen Ihres Unternehmens und ermitteln daraus, wie sicher eine Kreditvergabe ist.

Als Konsequenz werden Kreditkonditionen errechnet. Es gilt: Je besser die Kennzahlen, desto niedriger sind die Kreditzinsen. Sind die Kennzahlen jedoch schlecht, müssen für den gleichen Kredit höhere Zinsen bezahlt werden.

Seit Basel II achten Banken verstärkt auf die Kreditwürdigkeit (Bonität) der Unternehmen. Im Extremfall vergeben sie gar keine Kredite, solange die Kennzahlen so risikoreich sind.

Die konsequente Verbesserung der Unternehmenskennzahlen ist daher eine zentrale Aufgabe für jeden Klein- und Mittelstandsunternehmen und zahlt sich letztendlich durch eine geringere Zinsbelastung aus.

Wie können die Kennzahlen verbessert werden?

Die von Prof. Dr. Schneck / VORORT Erfolgs-Rating ermittelten Kennzahlen spiegeln wieder, wie Ihr Unternehmen in der Vergangenheit gewirtschaftet hat.

Für eine Verbesserung der Kennzahlen in zukünftigen Geschäftsperioden ist eine aktive Unternehmenspolitik entscheidend!

Wir nennen Ihnen dafür konkrete Maßnahmen und Ansatzpunkte in folgenden Bereichen:

  • Management und Strategie
  • Markt und Wettbewerb
  • Marketing
  • Kundenbeziehungen
  • Lieferantenbeziehungen
  • Leistungserstellungsprozess
  • Controlling und Risikomanagement
  • Qualifikation Unternehmer – Mitarbeiter
  • Kreditinstitute

Die umgesetzten Maßnahmen schlagen sich im Unternehmenserfolg und letztendlich in verbesserten Kennzahlen nieder.

Arbeiten Sie nicht nur IN, sondern AN Ihrem Unternehmen!

Quelle: Karl-Heinz Bornemann von Contor Management GmbH

 

Hier können Sie kostenlos auf das Video und das eBook zugreifen. Wir empfehlen Ihnen den Download über die Anmeldung zum Newsletter. Nur so können wir Ihnen weiterhin tolle Inhalte und Informationen kostenlos per E-Mail schicken.

Kostenloses Video: Unternehmerfitness + Ebook: Das Büro der Zukunft

Tragen Sie einfach hier Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein:

Ich akzeptiere, das meine Informationen an den Newsletter-Dienst GetResponse übermittelt werden. ( Mehr Informationen )

Wir schicken Ihnen das Video und das Ebook per Mail. Dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse. Weiterhin abonnieren Sie mit dem Abschicken dieses Formulares unseren Newsletter. Unser Newsletter informiert Sie über Themen für Unternehmer und Selbstständige, insbesondere aus dem Bereich der Unternehmensberatung sowie Buchführung. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den polnischen Anbieter GetResponse, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.