Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens soll der Steuervollzug in Deutschland an die Herausforderungen durch Digitalisierung, Globalisierung und Demografie angepasst und zukunftsfähig gemacht werden. Das Gesetz umfasst ein ganzes Paket an gesetzlichen und untergesetzlichen Maßnahmen. Nachfolgend ein kleiner Überblick der Änderungen mit Auswirkungen auf die Lohnsteuer.

ELSTAM

ELSTAM – Durchbrechung des Grundsatzes des einheitlichen Dienstverhältnisses bei verschiedenartigen Bezügen als Arbeitslohn

Zahlt ein Arbeit oder ein von ihm beauftragter Dritte in dessen Name verschiedenartige Bezüge als Arbeitslohn, kann er die Lohnsteuerberechnung für den zweiten und jeden weiteren Betrag ohne Abruf weiterer elektronischer Lohnsteuerabzugsmerkmalen nach der Steuerkjlasse VI durchführen. In diesen Fällen ist nicht nach den mitgeteilten ELSTAM-Abzugsmerkmalen einheitlich abzurechnen. Es besteht in solchen Fällen eine Veranlagungspflicht. Die Anweisung gilt für Arbeitgeber oder von ihm Beauftragte, die ab dem Jahr 2017 verschiedenartige Bezüge als Arbeitslohn zahlen. Gesetzliche Grundlage:  (§§ 39e Abs. 5a, 39b Abs. 2, 3 EStG)

Betrieblicher Lohnsteuerjahresausgleich

Der Arbeitgeber darf den betrieblichen Lohnsteuer-Jahresausgleich (§42b Abs. 3 EStG) nicht mehr bis März des Folgejahres, sondern ihn spätestens im Februar des Folgejahres durchführen. Die Vorschrift tritt am 01.01.2017 in Kraft.

Haftung des Dritten bei Daten-Übermittlung

Ein Dritter, der Daten nach § 93c AO zu übermitteln hat, haftet für eine entgangene Steuer, wenn er vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Daten pflichtwidrig nicht übermittelt (§ 72a Abs. 4 AO).

Übermittelt ein Arbeitgeber eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung ab dem Zeitraum 2017 grob fahrlässig nicht oder unrichtig, haftet er für eine entgangene Steuer.

Fragen und Antworten zum Gesetz zur Modernisierung

Fragen und Antworten zum Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens finden Sie hier.

Quelle: DATAC AG

Hier können Sie kostenlos auf das Video und das eBook zugreifen. Wir empfehlen Ihnen den Download über die Anmeldung zum Newsletter. Nur so können wir Ihnen weiterhin tolle Inhalte und Informationen kostenlos per E-Mail schicken.

Kostenloses Video: Unternehmerfitness + Ebook: Das Büro der Zukunft

Tragen Sie einfach hier Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein:

Ich akzeptiere, das meine Informationen an den Newsletter-Dienst GetResponse übermittelt werden. ( Mehr Informationen )

Wir schicken Ihnen das Video und das Ebook per Mail. Dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse. Weiterhin abonnieren Sie mit dem Abschicken dieses Formulares unseren Newsletter. Unser Newsletter informiert Sie über Themen für Unternehmer und Selbstständige, insbesondere aus dem Bereich der Unternehmensberatung sowie Buchführung. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den polnischen Anbieter GetResponse, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.